CLINCH Festival 2020

FESTIVAL

5. - 8. November 2020

DAS CLINCH FESTIVAL

CLINCH ist ein Festival für künstlerische, theoretische und aktivistische Auseinandersetzung von Schwarzen Menschen, People of Color und (Post)Migrant*innen. Bei CLINCH ringen die Besucher*innen miteinander und füreinander um emanzipatorische antirassistische und antidiskriminierende Perspektiven. CLINCH setzt sich für postkoloniale und (post)migrantische Auseinandersetzung, Selbstorganisierung und Sichtbarkeit ein.

CLINCH ist intersektional. CLINCH ist radikal. CLINCH ist empowernd.

Das dritte CLINCH Festival findet vom 5.-8. November 2020 im Kulturzentrum Pavillon in Hannover statt: Vier Tage Festival mit Workshops, Performances, Diskussionen, Lesungen, Konzerten, Raum für Empowerment und experimentellen Formaten. 1 Wochende, 35 Veranstaltungen, 75 Mitwirkende und bis zu 1.000 Besucher*innen.

Wir gehen davon aus, dass das CLINCH Festival wie geplant vom 5.-8. November 2020 stattfinden kann. Falls das aufgrund aktueller Corona-Entwicklungen nicht möglich ist, gibt es einen Ersatztermin vom 21.-24. Mai 2021.

NEWS

CLINCH Festival ist ein Projekt von

gefördert von

Landesverband Soziokultur Niedersachsen, Fonds Soziokultur, Niedersächsische Lotto Sport Stiftung, Stiftung Leben und Umwelt