Unerhörtes Wissen

Datum

November 6, 2020

Uhrzeit

18:00

Diskussion

Wissen, Erfahrungen und Geschichte(n) marginalisierter Personen und Gruppen werden häufig gesellschaftlich entwertet, als subjektiv abgetan
und kaum erzählt. Aus welchen Gründen, durch welche Mechanismen und mit welchen Folgen passiert das? Das Kennen, Erzählen und Verbreiten eigener (Widerstands-)Geschichte(n) ist ein wichtiger Teil aller Emanzipationsbewegungen und kann dazu beitragen, gesellschaftliche Narrative zu verändern. Mit welchen Werkzeugen kann aktiv daran gearbeitet werden, Wissensbestände zu erweitern, zu korrigieren, zu diversifizieren und zu dekolonisieren sowie unterdrücktes, unsichtbares und unerhörtes Wissen sichtbar werden zu lassen und damit Diskurse zu verändern? Welche Bedeutung kommt dabei Wissenschaft, Kunst und Aktivismus zu?

Mit Nikita Dhawan, Joy Kristin Kalu, Aurora Rodonò

Moderation: Mahret Ifeoma Kupka

Diese Veranstaltung ist in deutscher Lautsprache und wird in englische Lautsprache und deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.


Knowledge, experiences and (hi)stories of marginalized people and groups are often devalued by society, dismissed as too subjective and seem invisible. For what reasons? By which mechanisms and what are the consequences?

Knowing, telling and spreading one’s own (hi)story of resistance is an important part of every emancipatory movement and can contribute to changing societal narratives.

What tools can be used to actively work on accumulating and widening knowledge bases, to correct, diversify and decolonize them? How we change discourses by making oppressed, invisible and unheard knowledge become visible? What role do science, arts and activism play?

With Nikita Dhawan, Joy Kristin Kalu, Aurora Rodonò

Moderator: Mahret Ifeoma Kupka

This discussion will be held in German spoken language and will be translated into English spoken language and German sign language.

jetzt registrieren:

Ticket

Reservieren Ticketmenge:
Preis je Ticket: 0,00 
Menge: Gesamt