Postmigrantischer Antifaschismus

Max Czollek begibt sich in seinem zweiten Buch “Gegenwartsbewältigung” auf die Suche nach solidarischen Antworten auf Ereignisse der letzten Jahre. Wie umgehen mit den verstärkten Ungleichheiten während der Pandemie? Welchen Schaden richtet die Hufeisentheorie an? Wie können wir auf die Anschläge von Halle und Hanau reagieren? Und vor allem: Warum brauchen wir dringend einen postmigrantischen Antifaschismus?

Mit: Max Czollek

Moderation: Josephine Apraku

Diese Veranstaltung ist in deutscher Lautsprache und wird in deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Diese Veranstaltung findet als Stream statt und ist bis zum 31. Mai 2021 online verfügbar.

Datum

24. Mai 2021

Uhrzeit

14:00 - 15:30

Preis

kostenfrei
Kategorie